Idealerweise können Leistungserbringer in anderen Ländern Sie im Bedarfsfall unverzüglich behandeln.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, eine klare und direkte Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin im Ausland zu ermöglichen. Wenn es um Ihre Gesundheit geht, möchten Sie nicht aufgrund einer Sprachbarriere missverstanden oder falsch diagnostiziert werden. Sie möchten auch nicht darauf warten müssen, dass Ihr Hausarzt / Ihre Hausärztin vom Ausland aus erreicht werden kann -– was ja auch nur hilft, wenn eine Verständigung möglich ist. Sie möchten unverzüglich Hilfe erhalten – genau, wie in Ihrem Heimatland.

RESQ.Life ist die Vision eines Arztes, der viele Geschichten von Menschen gehört hat, die auf einer Reise plötzlich medizinische Hilfe benötigten. Manchmal mussten sie tagelang auf diese Hilfe warten, was sogar lebensbedrohlich werden konnte. Warum diese Verzögerung? Ganz einfach: Die Leistungserbringer vor Ort konnten nicht mit dem Patienten kommunizieren. In manchen Fällen lag es daran, dass sie nicht dieselbe Sprache sprachen, in anderen aber auch daran, dass der Patient bewusstlos war.

Die von uns entwickelte Lösung für dieses Problem ist RESQ.Life. Mit diesem System lässt sich Ihr Gesundheitszustand unabhängig von der vor Ort gesprochenen Sprache schnell verstehen. Sie können in Ihre RESQ.Life-Datei Krankheiten und andere gesundheitlich relevante Zustände, Allergien, Implantate und Blutgruppe aufnehmen. Den Grundstock des Systems bilden die Benutzerfreundlichkeit, die Einsetzbarkeit auf jedem mit dem Internet verbundenen Gerät, genaue und richtige Übersetzungen sowie wie eine herausragende Zuverlässigkeit und maximaler Datenschutz. Diese Aspekte bilden den Kern von RESQ.Life. Wir hoffen, dass Nutzerinnen und Nutzer von RESQ.Life sich auf ihren Reisen sicher fühlen.

RESQ.Life wurde für eine einfache Bedienung und gleichzeitig maximalen Schutz der eingegebenen Daten konzipiert. Sie können ein persönliches Profil erstellen und erhalten einen eindeutigen Anmelde-Code. Sie brauchen weder Name noch Adresse und andere personenbezogene Daten anzugeben. Lediglich Ihr Geschlecht und Geburtsjahr sind erforderlich. So ist es nicht möglich, Ihre personenbezogenen Daten mit Ihren Gesundheitsinformationen zu verbinden. Nach der Anmeldung können Sie in fünf einfachen Schritten Ihre wichtigsten Gesundheitsinformationen eingeben. Das können Sie selbst oder gemeinsam mit Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin tun. Die Daten werden sicher gespeichert und sind für niemanden außer Ihnen selbst zugänglich. Sie können diese Informationen jederzeit bearbeiten.

Im Bedarfsfall können Sie medizinischen Leistungserbringern Zugang dazu geben. Dazu geben Sie diesen einfach Ihren persönlichen Code oder zeigen die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet vor. Leistungserbringer können dann die Sprache auswählen, in der die Informationen angezeigt werden sollen. Bei jedem Zugriff auf Ihre Datei erhalten Sie in Ihrem Konto ein Benachrichtigung. So können Sie stets überprüfen, wer auf welche Informationen zu welchem Zeitpunkt zugegriffen hat.

Keine Internetverbindung? Kein Problem! Sie können die App auch ohne Internetverbindung verwenden. Dann ist es jedoch wichtig, die benötigte Sprache vorab herunterzuladen.